6 neue Diagramm-Typen in Excel 2016

 

Bei den Diagrammen in Excel 2016 ergaben sich interessante  Änderungen im Vergleich zur Version 2010

Das sind die wichtigsten neue Diagramme:

 

  1. Kombi Diagramme
  2. Wasserfall
  3. Treemap
  4. Sunburst
  5. Trichter
  6. Info Grafik

Zunächst eine generelle Neuerung in Excel 2016

Sobald Daten markiert sind, wird im Befehl “EINFÜGEN” der Punkt: “Empfohlene Diagramme” gezeigt. Hier schlägt das Programm verschiedene Diagramm-Typen vor. Nach Auswahl eines Diagramms können im nächsten Schritt weitere Änderungen vorgenommen werden.

Zum Video – 6 neue Diagramme in Excel 2016

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kombi-Diagramm

Zur Darstellung von Datenreihen mit stark unter­schiedlichen Wertebereichen ist das Kombi-Diagramm besonders gut geeignet. Damit wird das Erstellen einer sekundären Y-Achse deutlich komfortabler gemacht. Hier sollen die Umsätze pro Monat und die Verkäuferzahl in einem Diagramm  dargestellt werden.

 

Umsatz                Verkäufer

Jan            122.360 €           28
Feb            114.202 €           27
Mrz            163.146 €           55
Apr             122.360 €          28

Wasserfall-Diagramm

Mit Excel 2016 ist es einfacher geworden ein Wasserfall Diagramm zu erstellen. Das Wasserfall Diagramm ist ein spezielles Säulendiagramm, mit dem man sehr transparent darstellen kann, wie sich ein Startwert durch eine Serie von positiven und negativen Werten verändert. Hierzu sind 2 Schritte notwendig. Zunächst wird aus den markierten Daten ein Wasser-Fall Diagramm erzeugt.

Zu- und Abgänge im Lager
Monat            Bestand

Jan

4.699 Stück

Feb

3.358 Stück

März

-600 Stück

April

-1.200 Stück

Mai

-300 Stück

Im ersten Schritt wird für jeden Datenpunkt eine Säule erstellt. Die Gesamt-Säule muss nun als Summe festgelegt werden.

Mit einem Rechtsklick auf die Säule GESAMT kann dieser Datenpunkt als Summe festgelegt werden.

Fazit

Diese neuen Typen sind interessante Alternativen für besondere Daten, z. B. beim Vergleich von verschiedenen Dimensionen. Also Verkäufer-Anzahl und deren Umsatzzahlen. Insbesondere Kombi und Wasserfall-Diagramme wurden finden deshalb auch besonderen Zuspruch.

Viel Erfolg mit diesen Diagrammen wünscht
Othmar Wrana