Lesedauer 5 Minuten

Inhouse Schulung

Eine Inhouse Schulung findet in Ihren Räumen statt

Wir kommen zu Ihnen. Falls für eine Inhouse Schulung ein klassischer Schulungsraum fehlt, ist das keine Hürde für uns. Ein paar Punkte, die im nächsten Artikel beschrieben werden, sollen Ihnen bei der Vorbereitung einer Inhouse Schulung helfen. Fehlendes technisches Equipment wie zusätzliche Laptops, Beamer, Leinwand und evtl. anderes Zubehör bringen wir mit, wenn gewünscht. Die Obergrenze der Teilnehmeranzahl sollte auf 8 bis maximal 10 Mitarbeiter/innen beschränkt sein. Alle Inhouse Schulungen können auch in englischer Sprache abgehalten werden.

 

 

Vorteile der Inhouse Schulung

  • Individuelle Schulungsinhalte bringen Ihre Mitarbeiter auf den gleichen Kenntnis- und Informationsstand.
  • Spezifische Betriebseigenheiten werden beachtet, Schulungsinhalte können einfacher auf das eigentliche Anwendungsgebiet innerhalb der Firma übertragen werden.
  • Vertrauliche Informationen bleiben im Unternehmen. Strittige Themen können freier diskutiert werden.
  • Unsere Inhouse Schulung ist kostengünstiger als die externe Variante. Die Kosten erhöhen sich nicht mit der Teilnehmeranzahl.
  • Es entstehen keine zusätzlichen Reisekosten für Ihre Mitarbeiter/innen. Alle kennen den Weg in die Firma und sind mit den Räumlichkeiten vertraut.

Nachteile der Inhouse Schulung

Eine Medaille hat immer zwei Seiten. Wir möchten die Nachteile einer Inhouse Schulung nicht verschweigen.

  • Die Teilnehmer sind im Betrieb und es besteht die Gefahr, dass sie während der Schulung wegen dringender Fragen kontaktiert werden, und damit den Unterrichtsverlauf beeinträchtigen. Eine Frage der Disziplin, wie wir finden.
  • Gruppendynamische Faktoren: Unterschwellig vorhandene Rivalitäten oder Meinungsverschiedenheiten werden in der Schulung ausgetragen – allerdings haben wir diesbezüglich in der Vergangenheit noch keinen gravierenden Fall erlebt.
  • Die charmantere Variante der Unruhe innerhalb der gruppendynamischen Faktoren: Herumalbern. Meistens beruhigt sich die Situation ganz schnell – und ein wenig Spaß trägt zur Entspannung bei. 

Inhouse Schulung vorbereiten

Der Schulungsraum
Stehen genügend Plätze für alle Teilnehmer zur Verfügung? Die Inhouse Schulung sollte störungsfrei durchgeführt werden können. Deshalb empfehlen wir eine Trennung des Schulungsraumes von den anderen Räumen.

Computer – Laptop – Software
Die Art der Computer ist nicht wichtig. Die Leistungsstärke sollte der Software angemessen sein, die erforderliche Software für alle Systeme in der gleichen Version installiert sein. Externe Tastataruren, wenn gewünscht, sowie die individuelle Konfiguration sind im Preis inbegriffen.

Beamer und Leinwand
Auch in einer Inhouse Schulung möchten alle Teilnehmer die Arbeitsschritte verfolgen können. Ein Beamer und eine Leinwand wären also sehr sinnvoll. Falls nicht vorhanden, stellen wir Ihnen Beamer und Leinwand ohne weitere Kosten zur Verfügung. An einem fehlenden Flipchart wird die Schulung nicht scheitern.

Fragen zur Inhouse Schulung?

Bestätigung nach DSGVO erforderlich

9 + 1 =