Später lesen? - DOWNLOADE diesen Beitrag als PDF

Benutzerdefinierte Ansichten in Excel zum Prüfen, Drucken und Bearbeiten von Tabellenblättern

Ich möchte Ihnen die benutzerdefinierten Ansichten in Excel vorstellen. Ein gute Möglichkeit unübersichtliche, komplexe Tabellenblätter schnell in handliche Ansichten zu bringen und zu bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich prima diverse Eingabeansichten vorbereiten. Verschiedene Mitarbeiter speichern ihre bevorzugten Einstellungen und nutzen somit unterschiedlichen Darstellungen für ein einfacheres Arbeiten.

Vorbereitet ist eine Budget Tabelle. Sie ist im Beispiel nicht wirklich sehr groß und unübersichtlich, aber durch den Zoom beispielsweise nicht in einem Blick zu erkennen. (Im Video werden die Beispiele erläutert, die wir hier im Text nicht weiter beschreiben.)

Wie gehen Sie nun vor? Im Video ab 1:45, falls Sie die Beispiele nicht sehen wollen. Im Video-Beispiel gehen wir von der Standardanzeige aus und nehmen für die benutzerdefinierte Ansichten in Excel die Einstellungen vor, die wir brauchen.

Mit benutzerdefinierte Einstellungen in Excel – für das 3. Quartal eine Bearbeitungsansicht erstellen.

Dazu blenden Sie die Spalten aus, die momentan nicht relevant sind, auch die Ergebnisspalte gehört dazu, ich kann auch Zeilen ausblenden, in denen keine Informationen aufgenommen werden, wie in unserem Beispiel die Summenzeile. Um alles größer darzustellen, stelle ich über Ansicht das Einfrieren des Fensters ein. Sie erhalten damit eine große Auflösung.

Bringen Sie den Cursor an die gewünschte Eingabestelle. Diese Einstellungen speichern Sie nun alle mit einem Klick auf dem Register Ansicht – Benutzerdefinierte Ansichten. Der Schalter „Hinzufügen“ öffnet ein Dialogfeld, in dem ich einen Namen für diese Ansicht eingebe und alle dazugehörigen Filter speichere bzw. mit OK bestätige.

Eine weitere benutzerdefinierte Ansicht in Excel , für die Budget-Ergebnisse, wird im Video noch einmal vorgestellt. Hier die Kurzform: markieren – ausblenden – zoomen – Menüleiste: Ansicht – benutzerdefinierte Ansichten –  eine weitere Einstellung hinzufügen.

Unkompliziertes Wechseln zwischen den benutzerdefinierten Ansichten in Excel

Den Schalter der benutzerdefinierten Ansichten nehmen Sie am besten in die Schnellzugriffsleiste auf. Die Aufnahme in diese Leiste erfolgt in derselben Weise wie in PowerPoint oder Word: Jeden Schalter, den Sie in einer Multifunktionsleiste finden, können Sie mit rechts anklicken und mit den ersten Kommando zur Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen. Gleichgültig in welchem Register ich mich befinde, ich wechsle meine Ansichten ohne Probleme.

Vielen Dank. Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Excel.

Othmar Wrana

Meine Leidenschaft für das Unterrichten begann 1986. Damals wie heute übe ich meinen Beruf als Office Trainer mit Begeisterung aus und freue mich darüber, dass ich meinen grossen Erfahrungsschatz aus 30 Jahren mit Ihnen teilen darf. Ein lebenslanges Lernen ist ein Garant für den Erfolg. Viele Grüße aus Wiesbaden.

Othmar Wrana

Zu den Artikeln


Erfahrungen & Bewertungen zu PCA Wrana

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse wiederholen (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer m. Vorwahl

Betreff

Ihre Nachricht

Hiermit willige ich ein, daß meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage
übersendet werden dürfen.

Später lesen? - DOWNLOADE diesen Beitrag als PDF