Cloudspeicher ONEDRIVE 

OneDrive ist der zentrale Speicher Ort von Microsoft in der Cloud. Andere Anbieter sind z. B. Dropbox oder die iCloud von Apple. 

Cloud-Computing ist eine Infrastruktur, die über das Internet verfügbar gemacht wird. Sie enthält üblicherweise Speicherplatz und Anwendungssoftware. 

Mit OneDrive liegen Ihre Daten nicht mehr auf einem lokalen Datenträger (Festplatte), sondern auf den Servern von Microsoft. Diese werden mittlerweile in Deutschland gehostet. Mit einer Internetverbindung können Sie von jedem Ort darauf zugreifen. Auch das Gerät spielt keine Rolle, also PC, Laptop, Tablet oder mobil Telefon.

Arbeiten in OneDrive 

Der OneDrive-Speicher ist grundsätzlich vergleichbar mit dem Arbeiten im Windows-Datei-Explorer.

Sie können wie gewohnt ein Ordner-System anlegen sowie Dateien erstellen oder vorhandene Dateien nach OneDrive hochladen. Dateien  können verschoben, kopiert oder gelöscht werden. Auch ganze Ordner können hochgeladen werden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Arbeiten mit Dateien und Ordnern in OneDrive

Sie sehen die Startseite von OneDrive mit der Ordnerstruktur und der Menüleiste sowie das Zahnrad für die allgemeinen Einstellungen. Gezeigt wird das Kopieren, Verschieben oder Löschen von Dateien. Gewöhnungsbedürftig ist das Markieren von Elementen. Dies geschieht nur über die “Radio-Button” vor dem Objekt-Namen. Mit einem Klick auf eine Datei oder einen Ordner wird dieses Element sofort geöffnet.

In Abhängigkeit vom gewählten Element ändert sich auch die Menü-Leiste.

Datei neu erstellen oder hochladen

Eine neue Datei kann direkt aus OneDrive heraus erstellt werden mit dem Befehl NEU und der Auswahl des gewünschten Programms.

Datei speichern

In einem geöffneten Office-Programm wird eine Datei wie folgt gespeichert:

Befehlsfolge DATEI – Speichern unter – Umbenennen .

Fazit

In OneDrive stehen alle bekannten Möglichkeiten zur Bearbeitung und Verwaltung von Dateien in der Cloud zur Verfügung. Darüber hinaus können Dateien oder Ordner in die Cloud hochgeladen werden und stehen damit grenzenlos zur Verfügung –

Voraussetzung: Internetzugang.

Viel Erfolg beim Arbeiten in der Cloud wünscht Ihnen

Othmar Wrana