Ein ewiger Kalender mit Excel

zeichnet sich dadurch aus, dass Sie für ein beliebiges Jahr den zu einem Datum gehörenden Wochentag ablesen können. Mit diesem kurzen Skript erhalten Sie die Schritte und Formeln für einen ewigen Kalender.
Erfahren Sie, wie Sie die Wochenenden farbig hervorheben und die Schaltjahre berücksichtigen.  Zum Schluss heben Sie Ihren Geburtstag hervor und lesen ab, auf welche Wochentage die zukünftigen Geburtstagsfeiern fallen. Nicht unbedingt ein MUST TO HAVE – sondern eher ein NICE TO HAVE.

Sie können hier die ausführliche Anleitung nacharbeiten, oder Sie laden sich die Excel-Datei fix und fertig herunter. Lediglich das Geburtsdatum muüssen Sie noch anpassen.

Folgende Schritte und Formeln führen zum fertigen Kalender:

VORGEHENSWEISE

  1. Eintrag der Jahreszahl 2017 im Feld A1 ENTER
  2. Eintrag von „Januar“ im Feld A2 ENTER
  3. Der Eintrag von A2 wird bis zur Spalte L ausgefüllt;
    ergibt Januar ….. Dezember
  4. In A3 wir folgende Formel erstellt:

=DATUM($A$1;SPALTE();ZEILE()-2)                  ENTER

 Die Formel wird bis zu Zeile A33 ausgefüllt

  1. Der Bereich A3:A33 wird markiert.
  2. Dieser Bereich wird bis Spalte L ausgefüllt
  3. Damit wird das Grundgerüst erstellt.
  4. Manuell werden jetzt die Felder entfernt, die keinen 31. Tag haben; für den Februar entsprechend. Also für Februar, April, Juni, September und November.

Datumsformat optimieren und Wochentage anzeigen

Diese Anzeige erhalten Sie über die Zahlenformate:
Zunächst die Tabelle wieder von A3 : L33 markieren und wie im Bild die Reihenfolge abarbeiten.

Wochenenden farbig hervorheben

Dazu wird die Bedingte Formatierung verwendet, wobei eine Formel für die Wochenenden zugrunde gelegt wird.

VORGEHENSWEISE:

  1. Markieren von A3:L33
  2. Register START – Bedingte Formatierung
  3. Neue Regel
  4. Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden.

Neue Regel

Für den Samstag

Für den Sonntag

5. Formatieren klicken

6. Im Register AUSFÜLLEN wählen Sie die Farbe – in unserem Beispiel GRÜN – und bestätigen alles mit einem Klick auf OK.

Erstellen der Formel für die Schaltjahre

VORGEHENSWEISE

  • Dafür muss in Feld B31 folgende Wenn-Funktion erstellt werden:
  • =WENN(TAG(B30+1)=29;B30+1;””)

Die Funktion Tag ermittelt den Tag eines Datums.

Den eigenen Geburtstag ROT anzeigen lassen; beispielsweise 29. April

VORGEHENSWEISE

  1. Markieren Sie die Monatsspalte Ihres Geburtstages
  2. Start – Bedingte Formatierung
  3. Neue Regel
  4. Wählen Sie den Befehl: „Nur Zellen formatieren die enthalten“

Für den 29. April lautet die Formel  =datum($A$1;04;29)

$a$1 steht für die Zelle mit der Jahreszahl; 04 für den Monat April und 29 für den Tag

Geben Sie nun eine Jahreszahl in der Zukunft an, z. B. 2018, sehen Sie gleich , dass Ihr Geburtstag in 2018 auf einen Sonntag fällt.

Othmar Wrana

Meine Leidenschaft für das Unterrichten begann 1986. Damals wie heute übe ich meinen Beruf als Office Trainer mit Begeisterung aus und freue mich darüber, dass ich meinen grossen Erfahrungsschatz aus 30 Jahren mit Ihnen teilen darf. Ein lebenslanges Lernen ist ein Garant für den Erfolg. Viele Grüße aus Wiesbaden.

Othmar Wrana

Zu den Artikeln


Erfahrungen & Bewertungen zu PCA Wrana

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse wiederholen (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer m. Vorwahl

Betreff

Ihre Nachricht

Hiermit willige ich ein, daß meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage
übersendet werden dürfen.